HANS ANLIKER

PORTRAIT

Posaune, Komposition

1949 in Bern geboren

Lebt und arbeitet in Worb und Basel

 

Klassische Ausbildung auf der Posaune, noch heute regelmässig im Bereich der klassisch-sinfonischen und der Neuen Musik tätig.  Er komponierte und interpretierte u.a. verschiedene Hörspielmusiken für Radio DRS.

Ausbildung auch an der Swiss Jazz School in Bern. Entscheidende Impulse im Bereich des Jazz und der Improvisierten Musik allerdings durch die Begegnungen mit John Tchicai, Albert Mangelsdorff, Ray Anderson und Barre Phillips.

Seine Verwurzelung in der Tradition und Flexibilität im Umgang mit verschiedenen Musiktypen sind ein wichtiger Nährboden für seine Improvisationen und Kompositionen.

 

Er arbeitet gegenwärtig mit diversen schweizerischen und europäischen Ensembles wie LIFT, Anliker-Anliker, Root Down, September Winds.

Auftritte 2005: u.a. „Uncool Festival“ Poschiavo, „jazz onze+“-Festival Lausanne; Rumänien-Tournee mit „Evan Parker and September Winds“ (u.a. Auftritt am Internationalen Festival für Neue Musik Bukarest).

2008 mit „root down“: Wien, Jazz à Mulhouse, Jazz Festival Willisau.

Mitwirkung bei zahlreichen LP- und CD-Aufnahmen. Neueste CDs:

"alder brook", Evan Parker and September Winds. Leo Records 2003.

„short stories“, Evan Parker and September Winds. Leo Records 2005.

Tommy Meier „root down“. Intakt CD 135. 2007.